Über #CoronaAlleinZuHaus

Es begann alles mit einem Chat unter Kolleg*innen. Der entscheidende Post kam von Jakob mit dem Video: “Praktikant ohne Chef”. Das Video hat gut getan und die Idee zu der Seite war geboren. Lasst uns die Seite gemeinsam weiterentwickeln. Wir sind für Feedback dankbar: coronaalleinzuhaus@jff.de.

Kreatives mit Medien statt Langeweile durch Sperre. Diese Seite soll einfach gut tun.

Es ist April 2020. Viele Fragen gehen uns durch den Kopf: Wie lang wird die Corona-Krise anhalten? Wie geht es nach der Corona-Krise weiter? (Wann) kehrt wieder Normalität in unsere Leben ein?  All das sind Fragen, auf die momentan niemand wirklich eine Antwort weiß. Wir blicken derzeit in eine ungewisse Zukunft.

Doch auch in schwierigen und ungewissen Zeiten ist es wichtig, den Blick für das Positive im Leben nicht zu verlieren, die Sorgen für einen Moment zu vergessen und auf andere Gedanken zu kommen. Virginia Woolf sagte so schön “Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus!”. Unsere Limonade heißt #CoronaAlleinZuHaus.

www.corona-alleinzuhaus.de hilft uns zu Hause zu bleiben, denn hier ist die Plattform für verschrobene, wilde und manchmal sogar konstruktive Verarbeitung dieser besonderen Umstände. Ob Videos, Fotos, Machinimas, Podcasts, Memes, Gedanken, Farben oder GIFs in Form von Satire, Reportage, Tagebuch etc.

Lasst nutzen was zu nutzen ist? Die eigenen, oder gemieteten vier Wände bieten mehr als Tapeten, Saftschorle und Meditation. Macht mit und schickt uns euren Content oder die Links eurer entsprechenden Kanäle an coronaalleinzuhaus@jff.de.

coronaalleinzuhaus@jff.de

Bleibt kreativ.

Ein Projekt des Medienzentrum München des JFF. Wir werden gefördert durch das Stadtjugendamt der LH München.